Newsletter nicht im Spam Ordner landen lassen

Schon mal eine Mail verschickt welche fälschlicherweise im Spamordner landete? Die Ursachen dafür können zahlreich sein. Ich möchte dieser hier aufzeigen und erklären wie die häufigen Fehler verhindert werden können, sodass eine Mail nicht im Spamverdacht landet.

Was ist Spam?

Spam (im englischen verwendet man auch gerne den Begriff Junk) bezeichnet man unerwünschte Mails die meist nur den Zweck haben für unseriöse Angebote zu werben. Diese Mails werden in vielen Fällen schon automatisch erkannt und in den Spamordner verschoben. Da das gängige Praxis ist, schaut man heutzutage kaum noch in diesen Spamordner. Umso ärgerlicher ist es wenn eine selbst verschickte Mail ebenfalls im Spamordner landet, da sie der Empfänger dort kaum finden wird.

Warum landen Mails im Spamordner?

Es gibt einige Gründe die dazu führen dass eine Mail im Spamornder landet. Es kann ein schlecht konfigurierter Mailserver sein, fehlende SPF oder DKIM Einträge, zu viele Links oder Schlagwörter in der Mail. Man sieht, die Gründe sind Vielfältig. Da wir aber Wert darauf legen das unsere Mail oder auch unser Newsletter sicher ankommen, kann man mit dem Mailtester seine Mail prüfen. Man muss lediglich die entsprechende Mail an die auf der Mailtester Webseite genannten Adresse schicken und kann sich dann kurz darauf das Ergebnis ansehen.

 

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.