Cloudflare Argo sinnvoll?

Seit Anfang des Jahres bietet Cloudflare einen neuen Service an: Argo. Da ich immer sehr daran interessiert bin die Ladezeiten meiner Webseiten zu optimieren, habe ich Argo für eine meiner Webseiten die ca. 400GB Traffic pro Monat hat aktiviert. Nun nach 3 Monaten weiß ich das Argo für meine Webseiten nicht das Richtige ist, kann mir aber sehr gut vorstellen unter welchen Umständen Argo tatsächlich eine Verbesserung der Ladezeiten erreichen könnte.

Was ist Argo eigentlich?

Argo ist eine Technologie mit der Cloudflare verspricht dass ein Request immer über die schnellstmögliche Route durch das Internet geführt wird. Bei Argo ist es sogar so, dass Cloudflare hierfür die eigene Infrastruktur nutzt und darüber den Traffic routet. Dazu kommt dass der geroutete Traffic immer verschlüsselt ist.

Wenn ein Besucher meine Webseite ansurft, gehen die Datenpakete zwischen dem Besucher und meinem Server über zahlreiche Knotenpunkte des Internets, bis sie schlussendlich beim Besucher ankommen. Nun kann es vorkommen dass einer dieser Knotenpunkte sehr langsam ist. Cloudflare merkt das und routet die Anfrage über schnellere Knotenpunkte.

Soviel zur Theorie, wie ist es aber in der Praxis?

Das klingt erstmal sinnvoll und auch gut. Ist es auch. Jedoch habe ich festgestellt das es kaum vorkommt das meine Besucher über langsame Knotenpunkte zu meiner Webseite kommen.

Das kann man ganz leicht feststellen wenn man sich die Ladezeit der Webseite über einen längeren Zeitraum ansieht:

Seit Mai setze ich Argo ein. EIne Veränderung der Ladezeiten war kaum feststellbar.

Die Kosten

Argo ist auch nicht ganz preiswert. Erstmal kostet Argo 5 Dollar pro Monat für jede Webseite die man damit optimieren will. Darüber hinaus fallen 10 Cent für jeden Gigabyte Traffic an. So war ich in meinen Tests bei ca. 50 Dollar pro Monat für einen Service der wenn überhaupt kaum eine Verbesserung brachte. Dies war dann auch der Grund warum ich Argo wieder storniert habe.

Wann ist Argo nun aber sinnvoll?

Dennoch glaube ich das Argo durchaus seinen Preis wert sein kann. Jedoch ist das meiner Meinung nach nur der Fall wenn man eine Webseite hat die International besucht wird. Ich kann mir sehr gut vorstellen dass auf einer längeren Route Argo seine Vorteile ausspielt. Zum Beispiel wenn ich Besucher aus Südamerika habe, die auf meine Server hier in Europa zugreifen wollen.

Da meine Webseiten jedoch nur den europäischen Raum ansprechen, habe ich den Eindruck dass hier alle Internetknoten in aller Regel schnell genug sind um mit Argo mithalten zu können.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.