Was ist Zweifaktor Authentifizierung?

Zwei Faktorauthentifizierung (kurz 2FA) ist ein Mechanismus mit dem ein Zugang der üblicherweise nur mit Passwort geschützt ist durch einen weiteren, also einen 2. Faktor geschützt werden kann. Dieser 2. Faktor kann dabei vielfältig sein: SMS, Mail, App, USB Stick,…

Warum ist eine Zweifaktor Authentifizierung wichtig?

Der große Vorteil des 2FA Systems ist dass man nur Zugang zu dem gewünschten Account bekommt, wenn man neben dem Passwort auch Zugriff auf den 2. Faktor hat. Häufig wird hierfür die Google Authenticator App verwendet. Dabei handelt es sich um eine kostenlose App die einen 6 stelligen Code generiert der nur für diesen Account gilt und auch nur wenige Sekunden gültig ist.

Wie funktioniert eine Zweifaktor Anmeldung?

Hat man sowohl den Benutzernamen als auch das Passwort des entsprechenden Accounts eingegeben genügt das noch nicht um Zugriff auf den Account zu bekommen. Erst durch die Eingabe des 2. Faktors wird der Zugriff freigeschalten. Das bedeutet der Anwender muss nun z.b. die Handyapp öffnen und den Code von dort auf der Webseite eingeben. Erst jetzt wird der Benutzer eingeloggt.

Warum ist das sicherer?

Jemand der über das Internet Benutzername und Passwort stielt, hat keinen Zugriff auf den 2. Faktor und kann sich somit nicht in den Account einloggen.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.