Xiaomi Yi 4k/4k+ Displaytausch

Durch eine ungeplante Landung mit meinem Quadrocopter ging das Touchdisplay der Xiaomi Yi 4k kaputt. Zum Glück gibt es das Display zusammen mit der Toucheinheit sehr günstig auf Ebay und auch der Einbau ist leicht. Hier erkläre ich wie man in 10 Minuten das Display tauschen kann. Benötigt wird nur ein sehr feiner Kreuzschlitzschraubendreher.

Bevor wir beginnen entfernen wir den Akku und die SD Karte. Um an das Display zu kommen muss man sich von der Vorderseite der Kamera bis an doe Rückseite durcharbeiten. Das klingt jedoch komplizierter als es ist.

Die Vorderseite kann man mit sanfter Gewalt vom Gehäuse trennen. Wenn es etwas schwerer geht kann man mit einem flachen Schraubendreher nachhelfen, dann läuft man jedoch Gefahr das Gehäuse zu zerkratzen. Hat man die Front entfernt, sieht das so aus:

Bevor wir weiter machen entfernen wir die Klebestreifen über den zwei Kabeln und lösen die Kabel.

In den vier Ecken kommen kleine schwarze Schrauben zum Vorschein. Eine der Schrauben wird durch ein Stück Papier verdeckt. Diese 4 Schrauben lösen wir. Nun kann man die Videoeinheit entfernen, sie wird lediglich an der USB Buchse etwas klemmen bleiben, hier muss man notfalls mit den Fingern oder einem Schraubenzieher das Gehäuse leicht auf Seite drücken.

Als nächstes lösen wir die Schraube mit der dass Akkufach fixiert ist. Ist das geschehen kann das Akkufach entnommen werden. Auch dieses wird leicht am Gehäuse klemmen bleiben und muss evtl. durch leiches Drücken am Gehäuse befreit werden.

Jetzt können wir von innen auf das Display blicken. Da es nur eingeklebt ist kann man es durch drücken nach außen aus dem Gehäuse lösen.

Ist das Display aus dem Gehäuse entfernt müssen wir noch die Klebereste entfernen:

Beim neuen Display ist eine Folie über dem Kleber welche vor dem Einbau entfernt werden muss:

Jetzt kleben wir das neue Display ein, bauen alles wieder zusammen, stecken die zwei Kabel an und machen einen Funktionstest:

Damit ist die Reperatur abgeschlossen!

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.