Webseiten finanzieren mit Premiumzugängen. Meine Erfahrung damit.

Im Zuge der einbrechenden Werbeeinnahmen durch Corona, habe ich mich mit weiteren Möglichkeiten beschäftigt wie ich eine Webseite so betreiben kann dass ich nicht drauf zahlen muss. Möglichkeiten gibt es viele, entschieden habe ich mich erstmal dafür Premiumzugänge an meine Benutzer zu verkaufen. Dabei ist es mir wichtig dass Benutzer ohne diesen Premiumzugang keinen Nachteil erleiden und so konzentriert sich der Premiumzugang auf folgende Dinge:

  • Keine Werbeblöcke
  • Keine Trackingblöcke (Google Analytics)
  • optische Hervorhebung der Premiumnutzer

Ausprobiert habe ich das im Forum von minecraft-server.eu, dort sind über 100.000 Mitglieder registriert. Mit Hilfe von Xenforo Benutzer Upgrades war der technische Teil schnell erledigt. Im Grunde musste ich mir nur ein Abomodell überlegen und Paypal mit dem Forum verbinden. Das geht soweit dass sobald sich jemand für einen Premiumzugang entscheidet der Bezahlprozess über Paypal durchlaufen wird und man danach zurück ins Forum gelangt wo man sofort den Premiumzugang erhält. Lediglich für die Rechnungserstellung und Buchführung fallen manuelle Arbeiten an.

Die Erstellung des Abos mit Hilfe von Xenforo ist sehr einfach.

Wie viel darf ein Premiumzugang in einem Forum kosten?

Das ist eine spannende Frage. Ich habe mir für dieses Forum überlegt dass der Zugang nicht zu teuer sein darf. Schließlich gibt es bei uns keine exklusiven Inhalte und auch kaum redaktionell aufbereitete Texte. Aus dem Grund habe ich für das minecraft-server.eu Forum einen Monatsbeitrag von 2,50 Euro festgelegt. Da von den 2,50 Euro jedoch auch Paypal Gebühren abgehen und ich die Rechnungen manuell erstellen und verschicken muss, kann man den Premiumzugang nur für 6 und 12 Monate buchen.

Zuletzt blieb mir nur noch den Premiumzugang öffentlich bekannt zu machen. Dafür erstelle ich eine Ankündigung mit allen Infos. Mehr als diese Ankündigung wollte ich nicht machen. Auch wollte ich Leute die dennoch mit einem AdBlocker surfen nicht ausgrenzen.

Wie viel habe ich mit den Premiumzugängen verdient?

Diese Ankündigung ist über einen Monat her – Zeit sich anzuschauen wie viele Premiumzugänge verkauft wurden:

Werbefrei für 6 MonateWerbefrei für 12 Monate
44

Das ergibt insgesamt 172 Euro Einnahmen. Davon muss ich aber die Gebühr für Paypal (7 Euro) und die Mwst. (23 Euro) abziehen. Bleiben 142 Euro übrig.

Auszug aus meiner Buchhaltungssoftware

Fazit

Ich weiß nicht so recht wie ich über das Ergebnis denken soll. 142 Euro sind auf jedenfall eine schöne Summe die ich ohne diesen Versuch nicht hätte. Andererseits reichen 142 Euro nicht um das Forum für einen Monat zu betreiben. Noch dazu gehe ich davon aus dass zukünftig kaum noch mit weiteren Abos zu rechnen ist und somit diese 142 Euro für 6 bis 12 Monate reichen müssen. Daher sehe ich in Premiumzugängen wie ich sie versucht habe keine Alternative. Sie sind eher eine Möglichkeit für Stammbesucher sich an den Kosten zu beteiligen, die Masse wird sie so aber nicht nutzen.

Wie dann?

Ich denke wenn man die Zugänge lukrativer gestalten würde, also statt werbefrei eher Verschönerungsfunktionen und erweiterte Funktionen für das Forum verkauft und diese auch aggresiver bewirbt, könnte durchaus mehr Geld verdienen zu sein – das geht mir dann aber zu weit. Mir bleibt nur die Erkenntnis dass von wenigen Benutzern die sich wirklich engagieren wollen den meisten Dinge wie Werbung und Analysetools eigentlich egal sind und die Vermutung dass sich Optikfunktionen deutlich besser verkaufen lassen würden.

3 Trackbacks / Pingbacks

  1. Die Besucherstatistiken meines Blogs im Detail • matthiasdietel.de
  2. Teil 3: Corona und meine Verluste der Werbeeinnahmen • matthiasdietel.de
  3. Teil 2: Corona und meine Verluste der Werbeeinnahmen • matthiasdietel.de

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.